Nutzung von IT-Systemen


Bedenken Sie, das Ihnen die Muster AG Hard- und Software zur Verfügung stellt, um geschäftliche Vorgänge schnell und effizient zu erledigen. Unterlassen Sie jeden Missbrauch.


Um eine Beeinträchtigung des IT-Betriebs zu vermeiden, darf private Hard- und Software in der Muster AG nicht eingesetzt werden. Es ist strikt untersagt, eigene IT-Einrichtungen, zum Beispiel Computer, Modems, mit IT-Systemen der Muster AG zu verbinden.


Schützen Sie Ihren Arbeitsplatzrechner mit den hierfür vorgesehenen Gehäuseschlössern gegen den unmittelbaren Zugang Unbefugter. Rechner ohne Gehäuseschlösser sollten mit geeigneten Maßnahmen abgesichert werden.


Veränderung an der Hardware dürfen nur durch autorisierte Personen, in der Regel die Systemadministratoren, durchgeführt werden.


Software darf nur nach Genehmigung durch den Vorgesetzen kopiert oder verteilt werden.


Zur Vermeidung von Schäden der IT-Infrastruktur darf auf den Computern nur genehmigte, freigegebene und virenfreie Software installiert werden, die aus vertrauenswürdigen Quellen beschafft wurde. Hierbei müssen lizenzrechtliche Bestimmungen und andere Schutzrechte, auch bei er Beschaffung über das Internet, strikt eingehalten werden. Die Installation von Software, auch Share-, Freeware oder auch Public Domain Software, darf deshalb nur durch autorisierte Administratoren und nach Zustimmung Ihres Vorgesetzten erfolgen.