Servicelieferschein


Bei jedem Außeneinsatz ist ein Servicelieferschein über die durchgeführten Tätigkeiten anzufertigen.

 


Hierfür existiert in den Papierfächern eine Vorlage mit der Bezeichnung "Service-Bericht / Lieferschein". Wenn die Vordrucke zu Neige gehen sind neue Exemplare auszudrucken. Der digitalisierte Vordruck befindet sich in den Vorlagen im Organisationsbereich.


Folgende Informationen sind von jedem Servicemitarbeiter auf dem Vordruck zu vermerken:


Auftraggeber (Bei Neukunden vollständig auszufüllen. Visitenkarte/Nachweis ist anzuheften; Kundennummer ist nicht zwingend anzugeben)


Ankunft und Abfahrt


Arbeitszeit (wird in 15-Minuten-Intervallen als Stundenwert aufgeschrieben, z.B. 0,75h für 45 Minuten)


Fahrten


Tätigkeiten (zwei Spalten: links Gerätename, rechts durchgeführte Tätigkeit)


Gelieferte Ware


Bemerkungen


Fahrten werden abhängig von Entfernung berechnet. Hierzu verwendet die Muster AG als Berechnungsgrundlage Stadtviertel, bewirtschaftete Räume oder Einsätze außerhalb von Muster AG -city:


IS - Innenstadt (Bewirtschafteter Raum oder innerhalb von 10KM)


Regional - Außerhalb der Stadt


SV - Stadtviertel (entsprechend anpassen, z.B. <Musterbezirk>)

 

 

Sofern dem Kunden Ware ausgeliefert wird, ist die Lieferschein- oder Rechnungsnummer auf dem Lieferschein anzugeben. Beim Kunden zusätzlich verwendete Materialien sind mit der Artikelnummer zu vermerken.


Nach Durchführung aller Tätigkeiten und Abnahme durch den Auftraggeber ist der Servicelieferschein auf Vollständigkeit zu prüfen und zu unterzeichen. Anschließend ist der Servicelieferschein vom Servicemitarbeiter und vom Auftraggeber zu unterzeichnen.