Unterschriftenregelung

Grundsätzlich ist nur die Geschäftsführung bzw. Personen mit Prokura zeichnungsberechtigt.

 

 

Mitarbeiter dürfen lediglich Waren mit ihrer Unterschrift entgegennehmen, sofern die Bestellung bekannt und gewollt ist.